Sei dir über dich SELBST BEWUSST

Es bringt nichts wenn du weg läufst, denn sich selbst nimmt man immer mit.

Iris Holzer Mentalwerkstatt

Du glaubst, du musst äusserlich anders aussehen?

Schlanker, andere Haare: kürzer oder andere Haarfarbe?

Neue Kleidung?

Vielleicht auch ein neuer Wohnort, Haus, Wohnungswechsel?

Egal was, wenn du innerlich nicht glücklich und mit dir im Einklang bist, dann ändert alles im Aussen nichts.

Langfristig gesehen. Kurzfristig wirst du über gewisse Dinge oder Situationen glücklich sein, aber – wie gesagt – nicht auf Dauer.

Du kennst sicher diese Aussage: „du kannst am schönsten Strand der Welt sitzen und dennoch unglücklich sein.“

Warum ist das so?

Weil Glück immer im Inneren passiert. Von Innen nach aussen.

Eigentlich ist das eine sehr freudvolle Nachricht. Denn das bedeutet, dass dein Glück nicht von äusseren Dingen oder Situationen abhängig ist.

Alles beginnt bei dir. 

{„subsource“:“done_button“,“uid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1614429781346″,“source“:“editor“,“origin“:“gallery“,“source_sid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1614864087511″}

Daher versuche dich kennen zu lernen, den Weg zu dir zu finden und erkenne deine Ängste, Blockaden, Zweifel ….

Finde deine Glaubensmuster, deine Überzeugungen und gehe den Weg der Heilung und befreie dich von deinen Fesseln.

Du erschaffst jeden Tag …ob es dir bewusst ist oder nicht.

Im Mentaltraining geht man davon aus, dass man nicht nicht denken kann. 

Das bedeutet, dass wir immer Gefühle entstehen lassen, die Entscheidungen und Handlungen nach sich ziehen – ob du das bewusst machst oder nicht.

Denn auch wenn du dich nicht entscheidest, ist das eine Entscheidung. Weisst du was ich meine?

Wenn wir uns ständig vergleichen, wenn wir ständig in der Opferrolle verharren, wenn wir ständig an dem Gefühl und Gedanken festhalten „nicht gut genug zu sein“, dann wird unser Leben aus dieser Überzeugung heraus, stattfinden.

Was wiederum bedeutet, dass wenn du innerlich mit dir selbst „arbeitest“, lösungsorientierte positive Gedanken denkst, du ganz anders sein und leben wirst und auch im Aussen wird durch diese Energie ganz vieles – anders – möglich sein

Was natürlich nicht bedeutet, jeden Tag immer nur Positiv zu denken, aber es geht darum, nicht in der Negativtät (wenn mal etwas nicht so gut läuft) stecken zu bleiben. 

Bezogen auf deinen Körper und auf dich bedeutet das, dass so wie du dich selbst siehst, wie du mit dir spricht und wie du glaubst, zu sein, hat Auswirkungen auf deine Gefühle und dein Leben.

{„source_sid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1621775554381″,“subsource“:“done_button“,“uid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1621775553894″,“source“:“editor“,“origin“:“gallery“}

Schwarz/weiss denken – Je bunter, desto besser

Viele Menschen sind in diesem Schwarz/weiss denken gefangen. 

Entweder / oder.

Entweder ich hungere oder ich werde dick.

Entweder ich esse gar nichts oder zuviel.

Entweder ich lasse alle Kohlenhydrate weg oder ich nehme zuviel zu mir.

Entweder ich kontrolliere alles, sonst bin ich hilflos dem Leben ausgeliefert.

Aber dazwischen gibt es halt soviel mehr.

Du wirst nicht gleich dick wenn du nicht hungerst oder eine Diät machst. Ernähre dich bewusst wie du es brauchst und dir wird es gut gehen, dein Körper wird dir dein Wohlfühlgewicht schenken.

Wenn du gar nichts isst, hast du keine Energie, und dann wirst du irgendwann vielleicht Heisshunger bekommen. Wenn du aber soviel isst wie du brauchst, bist du gesättigt.

Wenn du weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen willst, weil es dir dann besser geht, gut, aber du brauchst dennoch Kohlenhydrate, weil diese ein wichtiger Bestandteil sind und für unsere Energie verantwortlich sind (auch fürs Gehirn sehr wichtig und Hormone) aber du darfst Kohlenhydrate wählen, die für dich gut und gesund sind.

Hast du dich bei den obigen Fragen ertappt, bei deinen eingeschränkten Überzeugungen?

All diese Wenn dann, bzw. entweder Oder Formulieren basieren auf Unsicherheit/Zweifel und Angst. Und darum brauchen wir wieder Kontrolle. 

Eine gewisse Kontrolle (wie in einigen Posts erwähnt) ist ja okay, aber wenn du dich mehr öffnest und loslässt, dann wirst du eine Leichtigkeit verspüren und das Leben wird dir immer antworten. Du kannst gar nicht hilflos sein.

Du hast immer die Wahl. Alles ist möglich. Alles liegt in deinem Verantwortungsbereich.

Übernimm Verantwortung und lebe.

Und das musst du nicht alleine ….denn am Anfang braucht man hier Unterstützung und zwar ist es hilfreich, Unterstützung von jemanden zu bekommen, der nicht nur Wissen hat, sondern auch Erfahrung und diesen Weg selbst gegangen ist und auch immer noch geht.

Lass es laufen, wo es bergauf ging, gehts auch wieder bergab

{„subsource“:“done_button“,“uid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1620671403012″,“source“:“editor“,“origin“:“gallery“,“source_sid“:“A0F16EB6-7C2A-4D10-9DF7-6404D4C5DB61_1623441852243″}

Rückfälle/Rückschläge wird es immer wieder geben. Aber was machst du daraus?  Das ist die entscheidende Frage bzw. Antwort.

Wir leben in einer Welt der Polarität. Alles hat zwei Seiten. Das bedeutet, wenn es für dich lange gut gelaufen ist, es ging bei dir steil den Berg hinauf, egal in welchem Bereich, dann kann es durchaus passieren, dass es irgendwo in deinem Leben auch mal etwas bergab gehen wird. 

Ist das schlimm? Momentan und je nach Situation kann es kurzfristig schlimm sein.

Aber  die Betonung liegt auf kurzfristig. Denn auch wenn du unten bist, wird es auch wieder bergauf gehen.

Aber es liegt an dir. Deiner Bewertung, deinen Gedanken, deine Sichtweise und somit Gefühlen.

Alles im Leben dient uns, uns zu erfahren. Alles im Leben hat seine Bedeutung.

Wenn du in deiner Ernährungsweise/Genesung  einen Rückfall hast, dann sei dir dessen bewusst. Reflektiere, spür hin, erkenne und lerne daraus. Für dich.

Und dann geh deinen Weg weiter.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: