Kürbis (Milch) Brötchen

Wir leben in einer Welt, voller Möglichkeiten und Vielfältigkeit.

Leider sind wir oft so blockiert und grenzen uns selbst ein. Wir sehen nur schwarz oder weiss und erkennen gar nicht die ganzen Farben dazwischen und dazwischen (hell/dunkel/pastell).

Ich möchte dich dazu ermutigen, deinen Blick zu öffnen für all die Möglichkeiten, für all die Fülle die uns umgibt.

Jetzt im Herbst ist Kürbissaison. Aber anstatt immer nur Kürbissuppe zu machen, entdecke auch hier die Vielfalt. Mit Kürbis kannst du kochen, backen, dekorieren …süss, herzhaft….oder einfach nur fürs Auge.

Lass dich inspirieren.

Zutaten:

150 g Kürbis

150 ml (Hafer) Milch

50 ml Wasser

1/2 Würfel Bio Germ

40 g Kokosblütenzucker

40 g Butter

270 g Dinkelmehl

100 g Dinkelvollkornmehl

Salz, Zimt, Nelkenpulver

Zubereitung:

Kürbis entkernen, klein schneiden und gemeinsam mit dem Wasser 10 min in einem Topf köcheln lassen.

Kürbis pürieren und auskühlen lassen.

Milch, Germ und Zucker in einem weiteren Topf erwärmen.

Kürbismus, Butter, Mehl, Salz, Zimt, Nelkenpulver zusammen und gemeinsam mit der Milch Germ Zucker Mischung kneten.

30 Minuten zugedeckt rasten lassen.

Den Teig aus der Schüssel nehmen, mit der Hand durchkneten und dann ca. 16 kleine Teilstücke davon nehmen und rund schleifen.

Ev. ein Muster einritzen, oder mit Mehl bestäuben, auf ein Backblech geben und eine weitere Stunde rasten lassen.

Backofen vorheizen. Ei und etwas Milch verquirlen und die Brötchen bestreichen und dann bei 190 Grad Ober/Unterhitze ca. 25 min backen.

Auskühlen lassen und gerne mit Staubzucker und Marmelade verzehren, oder auch mit Herzhaften Beilagen schmecken diese sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: