“Deine mentale Genussreise – IN 12 SCHRITTEN UM KÖRPER GEIST UND SEELE ZU NÄHREN”

Der fluffigste Karottenkuchen ohne Mehl

Gerade jetzt zu Ostern, darf ein klassischer Karottenkuchen nicht fehlen.

Ich habe ein Rezept entwickelt, ohne Mehl, aber extrem fluffig und super lecker. Schmeckt gross und klein ….

Zutaten:

400 g Karotten 200 g geriebene Haselnüsse
180 g geriebene Mandeln 70 g geriebene Walnüsse
6 Eier Prise Salz
200 g Birkenzucker 2 EL Zitronensaft
50 ml Bio Rapsöl 1 TL Backpulver

Zubereitung:

Karotten waschen, schälen und fein raspeln. Nüsse dazugeben und mit dem Backpulver mischen.

Eier trennen. Eigelb mit dem Zucker zu dem Karottengemisch geben und durchmischen. Eiweiss mit Salz zu Schnee schlagen.

Zitronensaft und Öl zu dem Karottengemisch geben, mischen und dann vorsichtig den Schnee unterheben, sodass alles schön fluffig wird.

Den Teig in eine Springform füllen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 Grad Ober- und Unterhitze ca. 50-55 min backen.

Verzieren mit Staubzucker und Marzipankarottenstücken.

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: